Betriebliche Versorgungssysteme

Krankenversicherung und mehr

 

Betriebliche Versorgungssysteme sind betriebliche Absicherungssysteme, welche dem Unternehmen oder Arbeitnehmer finanzielle Vorteile bringen. Aufgrund der vielfältigen Fördermöglichkeiten eignen Sie sich hervorragend für die Mitarbeiterbindung in Betrieben.


Zu den betrieblichen Versorgungssystemen zählen:

  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Betriebliche Krankenversicherung
  • Betriebliche Unfallversicherung
  • Betriebliche Berufsunfähigkeitsversicherung

Wir möchten Ihnen hier kurz die Krankenversicherung, Unfallversicherung und die Berufsunfähigkeitsversicherung vorstellen. Einen Überblick über die Möglichkeiten der Altersvorsorge finden Sie hier.

Betriebliche Krankenversicherung

Mit einer BKV nehmen Sie Ihre soziale Verantwortung als Arbeitgeber war. Mit Ihrer Hilfe werden die Lücken der gesetzlichen Krankenkassen geschlossen. Ihre Mitarbeiter werden zufriedener und motivierter sein. Die Beiträge für eine BKV sind als Betriebsausgaben absetzbar.

 

Ihre Mitarbeiter profitieren von einem Versicherungsschutz ohne Gesundheitsfragen und ohne Wartezeiten.

 

Auf Wunsch können Familienangehörige mitversichert werden.

Betriebliche Unfallversicherung

Mit einer betrieblichen Unfallversicherung sind Ihren Mitarbeiter zusätzlich gegen Schäden abgesichert, welche nicht durch die gesetzliche Unfallversicherung gedeckt sind. Das sind vor allem Unfälle, welche in der Freizeit geschehen, z.B. beim Sport.

 

Ihre Mitarbeiter profitieren von günstigen Gruppentarifen und genießen einen weltweiten Versicherungsschutz. Und das sowohl im beruflichen wie privatem Umfeld.

 

Mit einer betrieblichen Unfallversicherung können Sie als Arbeitgeber, Ihre Wertschätzung für Ihre Mitarbeiter zeigen.

Betriebliche Berufsunfähigkeitsversicherung

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist neben der Privathaftpflicht die wichtigste Versicherung. Sie leistet, wenn Ihre Mitarbeiter aufgrund Krankheit oder Unfall nicht mehr arbeiten können. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ersetzt damit das Gehalt, welches dann nicht mehr gezahlt wird.

 

Viele Berufstätige erhalten aufgrund Vorerkrankungen oder aufgrund des Berufes keine private Berufsunfähigkeitsversicherung. Hier kann der Arbeitgeber helfen und einen Gruppenvertrag abschließen.


Betrieblichen Versorgungssysteme sind ein elegante und zugleich sehr motivierende Möglichkeit, Ihren Mitarbeitern einen Mehrwert zukommen zu lassen. Bei dieser Art von Baustein handelt es sich um eine langfristige Bindung an einen Partner. Die Auswahl des Versicherungsunternehmens ist daher sehr wichtig. Wir haben uns für eine Zusammenarbeit mit der uniVersa Versicherung aus Nürnberg entschieden. Die uniVersa ist die älteste private Krankenversicherung Deutschlands. Gegründet wurde sie 1843 als Unterstützungsverein für Tabakfabrikarbeiter. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit sind die Versicherungsnehmer gleichzeitig auch Mitglieder und Träger des Vereins. Der große Vorteil liegt darin, dass die erwirtschafteten Überschüsse im Unternehmen verbleiben oder den Versicherungsnehmern als Vereinsmitgliedern zugute kommen. Aufgrund der Qualitätspolitik ist die uniVersa auch für Ihr Unternehmen der richtige Partner.