Eine Alternative zur Gehaltserhöhung

Wir möchten Ihnen heute eine sehr einfache, aber effektive Alternative für eine geplante Erhaltserhöhung vorstellen.

 

Aber warum macht es überhaupt Sinn darüber nachzudenken? Eine Brutto-Gehaltserhöhung klingt für die Angestellten immer sehr verlockend, mehr Geld auf dem Konto und endlich honoriert der Chef auch noch die erbrachte Leistung.

 

Aber spätestens mit der ersten Auszahlung kommt die Überraschung. Bei einer Gehaltserhöhung um 100 EUR haben die Mitarbeiter nur knapp 50 EUR Netto mehr. Und Sie als Arbeitgeber haben eine Ausgabe von circa 120 EUR. Das heißt 70 EUR gehen an den Staat. Das geht anders.

 

Eine sehr einfache Lösung sind Sachbezüge. Bei korrekter Ausgestaltung sind Sachbezüge steuer- und sozialversicherungsfrei. Geregelt sind die Sachzuwendungen im § 8 Abs. 2 EStG. Hier ist festgeschrieben, dass Aufmerksamkeiten bis 60 EUR und Gutscheine als Sachbezug bis 44 EUR  sozialversicherungs- und lohnsteuerfrei sind. Im Einkommenssteuergesetz sind knapp 20 verschiedene Bausteine festgeschrieben. So können Sie Ihren Mitarbeitern bis zu 300 EUR im Monat Brutto für Netto zukommen lassen.

 

Früher haben Unternehmen an Ihre Mitarbeiter Gutscheine, z.B. für das Tanken, ausgegeben. Heute geht das natürlich viel eleganter. Von embrano erhalten Sie eine Prepaid-Mastercard, auf welche die Bausteine monatlich aufgeladen werden. So kommen bei Ihren Mitarbeitern wirklich die zugesagte Geldleistung an und Ihre Nebenkosten sind minimal. Mit der Mastercard können Ihre Angestellten überall einkaufen, egal ob online oder in einem Ladengeschäft. Die Karte kann zum Tanken eingesetzt werden oder beim nächsten Restaurantbesuch genutzt werden. Einfacher und bequemer geht es nicht.

 

Und Sachbezüge haben noch einen schönen Nebeneffekt. Sachbezüge sorgen neben der Wertschätzung Ihres Mitarbeiters noch dafür, dass die Einkommen ein Stück unvergleichbarer werden. Während Ihre Konkurrenz lediglich Bruttoeinkommen zu bieten hat, gehen Sie weiter und bieten Ihren Mitarbeitern weitere Lohnbausteine an. Damit entfällt die Möglichkeit einfach die Bruttoeinkommen zu vergleichen.

 

Grundsätzlich stehen Ihnen noch viele weitere Möglichkeiten zur Verfügung. So können Sie die Kreditkarten mit weit mehr Geldleistungen befüllen. Aber auch noch weitere Bausteine wie das Dienstrad, betriebliche Krankenversicherungen oder die Verpflegung der Mitarbeiter kann genutzt, um Ihren Mitarbeitern mehr Netto zukommen zu lassen.